SO FING ALLES AN

 

 

Im Jahre 1995, haben einige Modellbahnsüchtige mit dem Aufbau einer Modellbahnanlage begonnen. In einem alten Bauernhof in Hörsching fand man den notwendigen Platz.

Nach einer Bauzeit von einigen Monaten und finanzieller Unterstützung durch

HR. KOMMERZIALRAT DR. SCHACHINGER

wurde der 'MODELLBAHNCLUB SCHACHINGER HÖRSCHING' am 2.12.1995 offiziell eröffnet.

Bei der Eröffnung konnten neben Hr.Schachinger und Hr.Bürgermeister Korepp noch zahlreiche Sponsoren begrüßt werden. Seitdem fahren in einem ca.100m² großen Raum auf mehreren Ebenen Personen- und Güterzüge durch Tunnels, Bahnhöfe, Gleiswendeln und Landschaften bis sie wieder an ihrem Ausgangspunkt, dem Schattenbahnhof zurückkehren. Während alle Hauptstrecken im H0 System verlegt sind, ist eine Nebenstrecke mit H0e-Schienen aufgebaut. Auf unseren Berg führt ein funktionierender Sessellift und eine Zahnradbahn. Zusätzlich fahren durch unsere Miniaturstadt zwei Straßenbahnen. In den letzten Jahren wurde die Anlage in mehreren Bauabschnitten vergrößert und etliche Details hinzugefügt.  Im Jahr 2000 meldeten wir uns auch offiziell als Verein an. Ein ganz wichtiger Teil sind unsere  Sponsoren aus allen Teilen der Wirtschaft und Politik. Bei ihnen möchten wir uns auf diesem Weg noch einmal herzlich für die Unterstützung bedanken.

Ohne Sie wäre ein Betrieb unserer Anlage nicht möglich.

 

Seit Jahresanfang 2016 wird der Stadtbereich neu gestaltet. Straßenbahntrasse wurde neu verlegt und auf der parallel verlaufenden Straße wurde ein Faller Carsystem eingebaut. 

Als ein weiteres Highlight wurde auch ein voll funktionsfähiges Autokino auf einem Wechselmodul aufgebaut. Dieses kann mit dem Jahrmarktsmodul getauscht werden.